AIKIDO

Aikidō (jap.) ist eine betont defensive moderne
japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba als
Synthese verschiedener Aspekte unterschiedlicher Budō-Disziplinen, vor allem
aber als Weiterentwicklung desDaitō-Ryū Aiki-Jūjutsu begründet wurde.

Das Ziel beim Aikidō ist zum einen, die Kraft
eines gegnerischen Angriffs abzuleiten (Abwehr) und zum anderen, gleichzeitig
dieselbe Kraft intelligent zu nutzen, um den Gegner vorübergehend
angriffsunfähig zu machen (Absicherung) ohne ihn dabei schwer zu verletzen.
Dies geschieht in der Regel durch Wurftechniken (nage waza) und Haltetechniken
(osae waza oder katame waza), die den Hauptteil der Aikidō-Techniken ausmachen.
Das Besondere im Aikidō ist, dass keine offensiven Angriffstechniken, sondern
nur Abwehr- und Sicherungstechniken und dadurch vermittelnd eine entsprechend
defensive und verantwortungsbetonte geistige Haltung, gelehrt werden.

Quelle: wikipedia.org

Wir sind Mitglied in der TAA (Takemusu AIKIDO Association)

 

 

 

Ab 40 Euro im Monat

 

 

 

 

Sportschule Dento
Goerzallee 190

Platz des 4 Juli Nr. 26
14167 Berlin

Telefon: +49 30 8121414

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportschule Dento

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.